Holunderblüten-Sirup

Ansichtssache17. Mai 2015, 14:07
60 Postings

Derzeit locken die zarten weißen Holunderblüten mit ihrem süßen Duft zum Pflücken. Lohnt sich der Aufwand, selber Sirup anzusetzen? Oder schmeckt der aus dem Supermarkt genauso gut?

Bild 1 von 6
foto: lukas friesenbichler

Selber-Holler

Wer sich für selbstgemachten Holundersirup entscheidet, muss in einen Spaziergang in einer möglichst autofreien Gegend mit Holunderbüschen, in Zucker und Biozitronen investieren. Zucker mit Wasser aufkochen, abkühlen lassen, Holunderblüten und Zitronenscheiben mit dem Zuckerwasser mischen. Drei Tage im Kühlschrank ziehen lassen, in schöne Flaschen abfüllen. Fertig!

Holunderblüten aus dem Weinviertel, Wiener Sirupzucker und Biozitronen

6 von 6 Punkten

weiter ›
Share if you care.