Wachstumsschub bei Telefonica

14. Mai 2015, 11:09
posten

Umsatzplus von 12,6 Prozent im ersten Quartal - Rückgänge in Spanien

Madrid - Das Auslandsgeschäft hat Europas drittgrößtem Telekommunikationskonzern Telefonica zu einem Wachstums- und Gewinnschub verholfen. Die Umsätze stiegen im ersten Quartal um 12,6 Prozent auf 11,54 Mrd. Euro, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Der Betriebsgewinn (Oibda) stieg um 7,7 Prozent auf 3,62 Mrd. Euro.

Dagegen verzeichnete Telefonica auf seinem Heimatmarkt Spanien erneut Umsatz- und Gewinnrückgänge. Telefonica will sich auf die Hauptmärkte Spanien, Deutschland und Brasilien konzentrieren. Daher kaufte der Konzern in Deutschland den Rivalen E-Plus. Auch in Brasilen wurde zugekauft. Dagegen wurde das Geschäft in Großbritannien abgestoßen. (APA/Reuters, 14.5.2015)

Share if you care.