BoE will Klarheit über EU-Referendum

14. Mai 2015, 11:08
posten

BoE-Chef: Großbritanniens Zugang zum EU-Binnenmarkt einer der größten wirtschaftlichen Vorteile

London - Die britische Zentralbank hat die neue britische Regierung aufgefordert, rasch für Klarheit über das angekündigte EU-Referendum zu sorgen. Großbritanniens Zugang zum EU-Binnenmarkt sei einer der größten wirtschaftlichen Vorteile des Landes, sagte der Chef der Bank of England, Mark Carney, am Donnerstag im Hörfunk der BBC.

Die EU sei nicht nur der größte Investor auf der Insel, sondern auch die größte Volkswirtschaft der Welt. Deshalb sei es im Interesse aller, Klarheit über den Zeitpunkt, die genaue Frage und den Ausgang der Volksabstimmung zu bekommen, mahnte Carney.

Ein Sprecher des wiedergewählten Premierministers David Cameron hatte am Dienstag angekündigt, dass die neue konservative Regierung das bis Ende 2017 angekündigte Referendum möglicherweise schon früher abhalten könnte. Cameron hat sich für eine weitere EU-Mitgliedschaft seines Landes ausgesprochen. Carney sagte, es gebe derzeit noch keine Anzeichen, dass wegen des Referendums ausländische Investitionen in Großbritannien zurückgehalten würden. (APA/Reuters, 14.5.2015)

Share if you care.