"CSI" vercybert sich: Originalserie endet nach 15 Staffeln

14. Mai 2015, 07:40
86 Postings

"CSI Cyber" tüftelt weiter mit Ted Danson als D.B. Russell

New York - "CSI" ist tot, es lebe als "CSI Cyber" weiter. Und CBS gönnt der Langzeitserie zum Abschied von seiner geografisch vielfach geklonten Serie noch einen Zwei-Stunden-Abschiedsfilm mit der ganzen "CSI"-Originalmannschaft, ließ der US-Sender verlauten.

William Petersen and Marg Helgenberger sollen etwa in dem TV-Film in diesem Herbt dabeisein. Und weil es ja immer irgendwie weitergeht, bleiben die drei Buchstaben der Fernsehwelt erhalten: "CSI Cyber" soll die Staffel der forensischen Kapazunder weitertragen, mit Ted Danson als D.B. Russel.

Hintergrund, wie bei solchen Anlässen üblich: Zusehermangel. Die Zuschauerzahlen gingen in der 15. Saison auf 8,3 Millionen zurück, nach 11,9 in der vorherigen, berichtet etwa Business Insider.

CSI läuft etwa nachts in ORF1 und in RTL Crime, CSI Miami in ORF eins, Vox, RTL Nitro, CSI New York noch auf Puls 4 und RTL-Spartenkanälen. (red, 14.5.2015)

  • Bleibt: Ted Danson, künftig im überlebenden Spinoff "CSI Cyber".
    foto: dan steinberg/invision/ap

    Bleibt: Ted Danson, künftig im überlebenden Spinoff "CSI Cyber".

Share if you care.