Fan-Café in Wien-Landstraße erwartet 8.000 Besucher

13. Mai 2015, 15:32
posten

Ab Sonntag täglich bis zum Finale geöffnet – Programm mit aktuellen und einstigen Teilnehmern, Conchita Wurst präsentiert ihr Album

Wien – Gedacht ist es für die heimischen und internationalen Enthusiasten, auch für jene ohne Bewerbsakkreditierung: Das Euro Fan Café Vienna in der Dietrichgasse in Wien-Landstraße. Es wird während der Song-Contest-Tage als Treffpunkt zur Verfügung stehen. Der österreichische Song-Contest-Fanclub als Betreiber erwartet rund 8.000 Besucher, am Mittwoch wurde das Programm präsentiert.

"Wir heißen die internationale Fanbase willkommen", sagte Markus Tritremmel beim Medientermin. Er ist Präsident des Fanclubs OGAE Austria, der inzwischen rund 500 Mitglieder hat und heuer zudem sein 20-jähriges Bestehen feiert. Das tut er konkret am Eröffnungstag, dem 17. Mai, und zwar mit prominenten Gästen: Einstige rot-weiß-rote Vertreter wie Gary Lux und Thomas Forstner werden ebenso auf der Bühne stehen wie die regierende ESC-Queen Conchita Wurst, die ihr neues Album präsentiert.

Sie ist an diesem Tag aber nicht die einzige Siegerin: Niamh Kavanagh, die 1993 den Titel für Irland holte, ist ebenfalls mit dabei. Einem weiteren Gewinner, dem kürzlich verstorbenen Udo Jürgens, wird am Auftaktabend im Rahmen eines Tributes gedacht.

Des Song Contests Stars und Sternchen

In den Tagen bis zum großen Finale am 23. Mai werden auch aktuelle Teilnehmer live zu sehen und zu hören sein, wobei hier der Timetable noch nicht verraten wurde. Auch die Auftritte in der Stadthalle werden übertragen: An den Semifinal- und Finaltagen steht Public Viewing auf dem Programm.

Weitere namhafte Proponenten aus der Welt der Eurovision, die in der Contest-Woche höchstpersönlich erscheinen werden, sind das erneut vereinte Duo Waterloo & Robinson, Nadine Beiler, Tony Wegas, Anne Marie David (Siegerin Luxemburg 1973), Jan Johansen (Schweden 1995), Lou (Deutschland 2003) und Darja Svajger (Slowenien 1995 und 1999). Außerdem ist eine weitere österreichische Siegerin angekündigt: Getty Kaspers ist eine gebürtige Steirerin, die 1975 für die Niederlande mit der Gruppe Teach-In den Sieg holte.

Das Fan-Café ist ab Sonntag bis zum 23. Mai täglich geöffnet. Ab Mittag steht das im vorderen Teil eingerichtete Kaffeehaus zur Verfügung, das bei freiem Eintritt besucht werden kann. Das Partygeschehen und die Konzerte finden dann am Abend im großen Saal (dem Veranstaltungszentrum EMS-Lounge) statt. Die Wochenpässe dafür sind bereits ausverkauft, wie die Organisatoren Claudia Weymayer-Czaak und Michael Müllner-Baatz berichteten. Auch VIP-Lounges und ein Open-Air-Areal sind geplant. (APA, 13.5.2015)

Share if you care.