Attraktive CHL-Gegner für österreichische Klubs

13. Mai 2015, 14:29
6 Postings

Vienna Capitals, KAC und Linz bekommen es mit deutschen Vereinen zu tun - Salzburg wieder gegen Jönköping

Prag - Attraktive Gegner haben die vier österreichischen Clubs der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) bei der Auslosung der Champions Hockey League (CHL) am Mittwoch in Prag gezogen. Vizemeister Vienna Capitals und die beiden Halbfinalisten KAC und Linz haben jeweils einen deutschen Verein in ihren Gruppen. Meister Salzburg bekommt es wieder mit Jönköping zu tun.

Salzburg hat im Vorjahr auf dem Weg zum CHL-Gruppensieg den schwedischen Verein HV 71 aus Jönköping zweimal (5:3 auswärts, 3:1 heim) besiegt. Dritter Club ist der dänische Meister SönderjyskE Vojens. Die Vienna Capitals haben die Krefeld Pinguine zugelost bekommen und haben gegen Kärpät Oulu die Chance zur Revanche. Der aktuelle finnische Meister hat die Wiener im Vorjahr im Achtelfinale eliminiert und ist bis ins Halbfinale gekommen.

Die Black Wings Linz treffen auf den achtfachen deutschen Meister Düsseldorfer EG und den zehnfachen finnischen Champion TPS Turku (FIN). Der KAC hat Red Bull München und den slowakischen Meister HC Kosice zugelost bekommen.

48 Vereine aus 12 Ländern nehmen an der am 20. August beginnenden CHL-Saison teil. Die Gruppenphase dauert bis 6. September, die besten zwei der 16 Dreier-Gruppen steigen in die K.o.-Phase auf. (APA, 13.5.2015)

CHL-Gruppen der österreichischen Vereine:

Gruppe 3: Red Bull Salzburg, HV71 Jönköping (SWE), SönderjyskE Vojens (DEN)

Gruppe 7: Black Wings Linz, Düsseldorf, TPS Turku (FIN)

Gruppe 8: KAC, Red Bull München, HC Kosice (SVK)

Gruppe 10: Vienna Capitals, Kärpät Oulu (FIN), Krefeld Pinguine

Share if you care.