Android One: Google bringt Mittelklasse-Smartphone für die Türkei

13. Mai 2015, 12:05
12 Postings

Deutlich bessere Ausstattung als bei bisherigen Geräten der Reihe - 5-Zoll-Display, 64-Bit-Prozessor

Mit Android One will Google die "nächste Milliarde an Smartphone-Nutzern" erreichen, wie das Unternehmen gerne betont. Bisher konzentrierte man sich dabei auf Schwellenländer und besonders kostengünstige Geräte, die in Kooperation mit lokalen Anbietern entstehen. Letzteres behält man auch beim neuesten Android One-Smartphone bei, und doch zeichnet sich eine Erweiterung der ursprünglichen Strategie ab.

Hardware

Ist das in Kooperation mit General Mobile für die Türkei entstandene Smartphone doch deutlich stärker ausgestattet als bisherige Einträge in dieser Reihe. Es gibt einen 64-Bit Snapdragon 410-Prozessor, der mit vier Kernen ausgestattet ist, die je bis zu 1,4 GHz getaktet werden können. Es gibt 2 GB RAM sowie einen lokalen Speicherplatz von 16 GB, der per MicroSD-Karte erweitert werden kann.

LTE

Der Bildschirm ist 5 Zoll groß und wird mit HD-Auflösung angegeben, womit wohl 1280 x 720 Pixel gemeint sind. Gegen Beschädigungen ist das Display durch Gorilla Glass 4 geschützt. Es gibt eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite und ein 5-Megapixel-Modell vorne. LTE wird ebenfalls unterstützt.

Angebot

Ähnlich wie bei der Nexus-Reihe ist auch bei Android One Google selbst für die Software zuständig, anbieterspezifische Anpassungen beschränken sich entsprechend auf einzelne, deinstallierbare Apps. Google verspricht zwei Jahre lang Updates auf neue Android-Versionen, ausgeliefert wird das Gerät mit Android 5.1.1. Das General Mobile 4G getaufte Smartphone wird ab Freitag in der Türkei verkauft, der Preis liegt bei 699 TRY (235 Euro). (apo, 13.5.2015)

  • Android One
    foto: google

    Android One

Share if you care.