Kärnten: Zwei Feuer im Bezirk Spittal

13. Mai 2015, 11:33
posten

20 Feuerwehren in Sachsenburg und Stall im Mölltal im Einsatz. Die Lage ist laut Bezirkshauptmann nicht dramatisch

Sachsenburg/Stall im Mölltal – Zwei kleinere Waldbrände im Bezirk Spittal an der Drau in Kärnten haben auch am Mittwoch die lokalen Feuerwehren beschäftigt. Laut Polizei waren die Brände am Dienstagnachmittag in Sachsenburg und in Stall im Mölltal ausgebrochen. Zwei Feuerwehrleute wurden nach ihrem Einsatz in Sachsenburg mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Übergreifen auf Wald verhindert

Der Waldbrand in Sachsenburg ist nur wenige Kilometer von der Göriacher Alm entfernt. Dort hatte bis Dienstag drei Wochen lang ein Feuer gewütet und 70 Hektar Wald vernichtet. Der Brand, der am Dienstag ausbrach, dürfte sich aber nicht so dramatisch entwickeln, meinte der Spittaler Bezirkshauptmann Klaus Brandner. "Der Einsatzort befindet sich zwar in steilem Gelände, ist aber über einen Güterweg gut erreichbar." 15 Feuerwehren und zwei Hubschrauber waren im Einsatz. Ein Übergreifen der Flammen auf den Hochwald wurde zunächst verhindert.

Fünf Feuerwehren und zwei Hubschrauber sind in Stall im Mölltal im Einsatz. Dort brennt ein Waldstück auf 2.000 Metern Seehöhe. Der Einsatzort ist nur zu Fuß erreichbar. Brandner hofft, dass die beiden Brände rasch unter Kontrolle gebracht werden: "Die Brände sind weit weniger dramatisch als das Feuer auf der Göriacher Alm, betroffen sind jeweils weniger als zwei Hektar Wald." Zudem soll Regen, der für die kommenden Tage erwartet wird, helfen. (APA, 13.5.2015)


Share if you care.