Nachwuchsstar Alicia Vikander dreht mit Tom Hanks

13. Mai 2015, 10:46
posten

Reese Witherspoon als Astronautin in "Pale Blue Dot" - Natalie Portman und Lily-Rose Depp als Schwestern in "Planetarium"

Hollywood - Die schwedische Schauspielerin Alicia Vikander ("Ex Machina") ist in Hollywood weiter auf Erfolgskurs. Laut "Hollywood Reporter" ist der Nachwuchsstar nun an der Seite von Tom Hanks für die Hauptrolle in dem Drama "The Circle" im Gespräch. Vorlage ist der gleichnamige Roman von US-Autor Dave Eggers über eine Welt in der nahen Zukunft, in der sämtliche Informationen über alle Menschen offenliegen.

Die 26-jährige Vikander soll eine junge College-Absolventin spielen, die für eine mächtige Technologie-Firma arbeitet und dort ihrem charismatischen aber undurchsichtigen Chef (Hanks) näher kommt. Nach ihrem internationalen Erfolg mit dem dänischen Film "Die Königin und ihr Leibarzt" macht Vikander derzeit als verführerische Roboterfrau in dem Science-Fiction-Film "Ex Machina" von sich Reden. In den letzten Monaten wirkte sie in mehreren großen Produktionen mit, darunter "The Man from U.N.C.L.E.", "The Danish Girl" und "Adam Jones".

Reese Witherspoon in "Pale Blue Dot"

Oscarpreisträgerin Reese Witherspoon (39, "Walk the Line", "Wild") zieht es ins All: Die US-Schauspielerin soll im Drama "Pale Blue Dot" eine Astronautin verkörpern, die in eine Dreiecksbeziehung schlittert. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, basiert das Drehbuch von Brian C. Brown und Elliott DiGuiseppi auf wahren Begebenheiten.

Im Zentrum steht demnach eine verheiratete Astronautin, die nach der Rückkehr von einer Raumfahrt ein Verhältnis mit einem anderen Astronauten beginnt. Die Affäre stürzt sie in eine Abwärtsspirale, in der sie die Verbindung zu ihrer Familie verliert, und die eskaliert, als ihr Liebhaber wiederum mit einer Praktikantin anbandelt. Inspiriert wurde der Film, der ähnlich düster wie Bennett Millers "Foxcatcher" werden soll, von einer Astronautin, die 2007 versucht hat, eine Rivalin zu entführen. Die Geschichte hat in den USA für Schlagzeilen gesorgt und wurde u.a. von der Krimiserie "Law & Order: Criminal Intent" aufgegriffen.

Witherspoon, die ab 12. Juni im Action-Klamauk "Miss Bodyguard" in den heimischen Kinos zu sehen ist, verantwortet "Pale Blue Dot" auch als Co-Produzentin. Als Regisseur war bis zuletzt Bennett Miller im Gespräch; eine Zusage steht aber noch aus.

Natalie Portman und Lily-Rose Depp als Schwestern

Für Dreharbeiten zu einem französischen Film feilt US-Schauspielerin Natalie Portman an ihrem Französisch. Wie das Branchenblatt "Variety" berichtete, spielt die 33-jährige Oscar-Preisträgerin ("Black Swan") zusammen mit der gemeinsamen Tochter von Schauspielerin und Sängerin Vanessa Paradis und Hollywoodstar Johnny Depp, Lily-Rose Depp (15), in dem Streifen "Planetarium".

Das Drama um zwei Schwestern mit übernatürlichen Geisteskräften spielt in den 30er-Jahren. Regisseurin ist Rebecca Zlotowski. Es ist laut der Zeitschrift das erste Mal, dass Portman seit ihrem Debüt in "Leon - Der Profi" (1994) von Luc Besson wieder unter französischer Regie spielt.

Portman wurde für ihre Darstellung einer Balletttänzerin in dem Film "Black Swan" (2010) mit dem Oscar und einem Golden Globe ausgezeichnet. Bei den Dreharbeiten lernte sie ihren Ehemann, den Balletttänzer und Choreografen Benjamin Millepied kennen. Die in Israel geborene und in New York aufgewachsene Portman stellt am Mittwoch beim Filmfestival in Cannes ihren ersten eigenen Film "A Tale of Love and Darkness" ("Eine Geschichte von Liebe und Finsternis") vor.

"Cinderella"-Star Lily James in Agenten-Drama

Die Engländerin Lily James (26, "Cinderella") wird an der Seite von Oscarpreisträger Christopher Plummer (85, "Beginners") in "The Kaiser's Last Kiss" mitspielen. Wie das Kinoportal "Deadline.com" berichtet, wird Broadway-Regisseur David Leveaux das Agenten-Drama inszenieren. Vorlage ist der gleichnamige Roman von Alan Judd, der seine fiktive Geschichte um 1940 im Nazi-besetzten Holland ansiedelt.

Dort lebt der frühere Kaiser Wilhelm (Plummer) im Exil. Holländische Widerstandskämpfer und Großbritannien bemühen sich darum, einen Agenten in sein Haus einzuschleusen. James soll eine junge Jüdin spielen, die eine gefährliche Liebesaffäre mit einem deutschen Soldaten beginnt. In diesem Herbst soll in Europa gedreht werden.

Liam Neeson dreht Thriller "A Willing Patriot"

Liam Neeson (62), der aktuell im Action-Thriller "Run All Night" als Gangster auf der Flucht vor der Mafia im Kino zu sehen ist, will sich erneut als Action-Star beweisen. Wie das Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, verhandelt der britische Hollywood-Star um die Rolle eines CIA-Agenten in dem geplanten Terroristenkrimi "A Willing Patriot".

Neeson soll einen Agenten spielen, der sich mit einer Terrorgruppe ein lebensgefährliches Katz-und-Maus-Spiel liefert. Der dänische Regisseur Martin Zandvliet, der zuletzt das deutsch-dänische Kriegsdrama "Unter dem Sand" drehte, inszeniert den Thriller. Die "96 Hours - Taken"-Trilogie hat Neeson ("Schindlers Liste") zum gefragten Action-Darsteller gemacht. Derzeit dreht er unter der Regie von Martin Scorsese den Historienfilm "Silence". (APA, 13.5.2015)

  • Weiterhin auf Erfolgskurs: Alicia Vikander.
    foto: ap/grant pollard

    Weiterhin auf Erfolgskurs: Alicia Vikander.

Share if you care.