West Wien zwingt Bregenz in drittes Spiel

12. Mai 2015, 22:28
3 Postings

Zwischenspurt gleich nach der Pause bei 28:23--Heimsieg entscheidend - Entscheidung über Hards Finalgegner am Sonntag in Bregenz

Maria Enzersdorf - Das zweite Semifinale-Duell in der Handball-Liga Austria (HLA) geht am Sonntag (18.45 Uhr, live ORF Sport +) in Bregenz in ein entscheidendes drittes Spiel. Nachdem sich Meister Hard am Vortag gegen Cupsieger Fivers Margareten dank eines 27:26-Auswärtssiegs im "best of three"-Vergleich mit 2:0 durchgesetzt hatte, glich West Wien gegen die Bregenzer durch ein 28:23 (14:14) auf 1:1 aus.

Die erste Hälfte in der Südstadt verlief äußerst ausgeglichen. Nur die Gäste schafften es da einmal, sich einen Zwei-Tore-Vorsprung herauszuwerfen (6:4/13. Minute). Doch unmittelbar nach dem Wechsel führten die Wiener mit einem Zwischenspurt die Vorentscheidung herbei. In nicht einmal drei Minuten warfen die Gastgeber ein Plus von vier Toren heraus, dieses Manko vermochte Bregenz nicht mehr wettzumachen.

Herausragender Akteur bei den Siegern war Torhüter Sandro Udovic, zur Krönung erzielte er 48 Sekunden vor der Schluss-Sirene den letzten Treffer seines Teams. "Unsere Abwehr war sehr gut. Sandro hat es brillant gemacht im Tor", sagte nach dem Sieg West-Wien-Trainer Erlingur Richardsson, dessen Co Roman Frimmel nach der Saison seine Trainer-Karriere zumindest vorläufig beenden wird. "Wir müssen auch auswärts in Bregenz so bereit sein."

Bregenz-Coach Robert Hedin führte die Niederlage einerseits auf die gegnerische Torhüter-Leistung zurück: "Der Torhüter hat Weltklasse gehalten und hat uns das Leben schwer gemacht." Die Fehler seien aber auch im eigenen Bereich gelegen. "Wir müssen mehr Disziplin im Angriff haben und die Torchancen rein machen", gab der Trainer für das Entscheidungsspiel als Devise aus. (APA - 12.5. 2015)

Ergebnis HLA-Semifinale (best of three) - 2. Spiel:
SG Insignis West Wien - Bregenz Handball 28:23 (14:14). 1. Spiel: 34:35 nach Verlängerung. Stand in der Serie: 1:1. 3. und entscheidendes Spiel am Sonntag (18.45 Uhr, live ORF Sport +) in Bregenz.

Share if you care.