Merkel besteht gegenüber Israel auf Zweistaatenlösung

11. Mai 2015, 19:34
43 Postings

Kanzlerin: Beste Chance für dauerhaften Frieden in der Region

Berlin – Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel besteht gegenüber Israel auf einen eigenen palästinensischen Staat. Mit Blick auf ihr Treffen mit dem israelischen Präsidenten Reuven Rivlin sagte sie am Montag in Berlin, Deutschland sehe in einer Zweistaatenlösung die beste Chance für einen dauerhaften Frieden in der Region.

"Dafür werde ich in meinem Gespräch mit dem Staatspräsidenten auch werben", sagte sie. Die Regierung wolle dazu beitragen, dass Israel sicher leben könne. "Aber wir wollen auch, dass die Palästinenser eine Staatlichkeit haben, in der sie ihre Lebensvorstellung verwirklichen können", fügte sie hinzu. Ähnlich hatte sich zuvor auch Präsident Joachim Gauck geäußert.

Rivlin hatte am Wochenende Kritik ausgelöst, weil er einen eigenständigen palästinensischen Staat als eine Gefahr für die Sicherheit Israels bezeichnet hatte. Die Regierung setzt sich dagegen wie fast alle anderen Staaten der Vereinten Nationen für das Selbstbestimmungsrecht der Palästinenser ein. Der konservative israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat gerade eine neue Regierung zusammen mit nationalistischen und religiösen Parteien gebildet. Rivlin besucht Deutschland anlässlich des 50. Jahrestages diplomatischer Beziehungen zwischen Israel und Deutschland. (APA, 11.5.2015)

Share if you care.