Parteitag: Die ÖVP gibt sich ein neues Statut

Ansichtssache11. Mai 2015, 16:35
posten

Wien - Die Schwarzen geben sich nach 20 Jahren ein neues Parteiprogramm und ändern auch ihr Parteistatut. Am Parteitag am Dienstag und Mittwoch soll die programmatische Zunft der Volkspartei dingfest gemacht werden.

Basis für das neue Parteiprogramm waren die Ergebnisse einer Mitgliederbefragung. Ziel der Partei ist es "jünger, weiblicher und moderner" zu werden. Die wichtigsten Eckpunkte des neuen Parteiprogramms sind unter anderem die Einführung eines Mehrheitswahlrechts, die Einführung von Selbstbehalten im Gesundheits- und Sozialbereich und ein Bekenntnis zu einer EU-Armee und zur allgemeinen Wehrpflicht. Im Bildungsbereich bekennt sich die ÖVP zum "differenzierten Schulsystem" und fordert Sanktionen für jene, die die Zukunftschancen ihrer Kinder nicht unterstützen und zusätzliche Bildungsmaßnahmen für sie ablehnen.

Rund 600 Delegierte werden in insgesamt 50 Abstimmungen über die einzelnen Programmkapiteln und zahlreiche Resolutions- und Abänderungsanträge abstimmen und das erstmals elektronisch.

derStandard.at berichtet ab 11 Uhr live aus der Hofburg. (apa/red)

Share if you care.