LeBron James bringt Chicago zum Weinen

11. Mai 2015, 09:53
56 Postings

Wurf zum Sieg mit der Schlusssirene: Cavaliers gleichen zum 2:2 aus, Clippers souverän

Chicago - "The King" LeBron James hat mit den Cleveland Cavaliers in den NBA-Playoff-Viertelfinalspielen wieder nachgezogen. Im vierten Spiel bei den Chicago Bulls gewann Cleveland nach einem dramatischen Finale 86:84 und glich in der best-of-seven-Serie zum 2:2 aus. James, der mit 25 Punkten Topscorer seines Teams war, erzielte mit der Schlusssirene die entscheidenden Zähler. Bei Chicago überragte Derrick Rose mit 31 Punkten.

Es war ein hochdramatisches Duell in Chicago, ein Turnover jagte den nächsten in der Schlussphase, und zwar auf beiden Seiten. Lebron James hatte die Partie schon fast weggeschmissen mit zwei Offense-Fouls, einmal gegen Joakim Noah und einmal gegen Mike Dunleavy Jr. Dazu mussten die Cavaliers all ihre verbliebenen Timeouts kurz vor Ende verbraten, weil sie den Ball beim Out-Einwurf nicht an den Mann brachten.

Die Bulls brachten die Kugel in ihren letzten Offensivbemühungen mit einem Tip-In-Versuch von Noah und einem völlig unnötigen, weil überhasteten Dreier von Derrick Rose nicht in den Korb und so blieb es LeBron James vorbehalten, mit einem sauschwierigen Wurf von der Baseline über Jimmy Butler hinweg für den Sieg zu sorgen.

Die Los Angeles Clippers besiegten die Houston Rockets mit 128:95, gingen in der Serie mit 3:1 in Führung und haben nun drei Matchbälle. Clippers-Center DeAndre Jordan gelang mit 26 Punkten und 17 Rebounds ein Double-Double. Topscorer der Rockets, die in der ersten Runde die Dallas Mavericks um Dirk Nowitzki ausgeschaltet hatten, war James Harden (21). Am Dienstag hat L.A. in Houston die erste Chance, ins Halbfinale einziehen. (red, 11.5.2015)

NBA-Playoffs, Viertelfinale

Eastern Conference: Chicago Bulls - Cleveland Cavaliers 84:86. Stand in der Serie: 2:2

Western Conference: Los Angeles Clippers - Houston Rockets 128:95. Stand in der Serie: 3:1

  • nba playoffs

    Das sollten sie sich ansehen! Unglaublich.

  • For the game.
    foto: apa/krzaczynski

    For the game.

Share if you care.