Bankengruppe Valartis tauscht Führung aus

11. Mai 2015, 07:53
posten

Häberle soll Konzernchef Stenbolt ablösen - Vermögensverwaltung in Österreich und Liechtenstein in Valartis Finance Holding gebündelt

Vaduz/Baar - Bei der Bankengruppe Valartis kommt es zu einer Rochade in der Konzernführung: Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung den gegenwärtigen Konzernchef Gustav Stenbolt als neuen Präsidenten des obersten Strategie- und Aufsichtsgremium vor.

Seine Nachfolge als Konzernchef soll Stephan Häberle antreten. Häberle ist derzeit Mitglied des Verwaltungsrates, er steht aber hinsichtlich seiner Ernennung zum Gruppen-CEO nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung, wie es in der Mitteilung vom Montag heißt.

Häberle war von 2013 bis Anfang dieses Jahres Chef der Zuger MediBank und von 2009 bis 2012 CEO der Liechtensteiner Centrum Bank. Seit März leitet er die letzten Sommer im Zuge der Neuausrichtung der Valartis neu gegründete Valartis Finance Holding. In dieser von den Liechtensteinischen Behörden beaufsichtigten Gesellschaft hat die Valartis Gruppe, die letztes Jahr ihre Schweizer Bankaktivitäten verkauft hat, ihre beiden Vermögensverwaltungsinstitute in Liechtenstein und Österreich zusammengefasst. (APA/sda, 11.5.2015)

Share if you care.