Jemen: Saudi-Kampfjets greifen erneut Huthis an

8. Mai 2015, 12:29
10 Postings

Bericht über Zerstörung von Funkanlage und Minenfabrik, keine Informationen über Tote oder Verletzte

Saada – Die von Saudi-Arabien geführte Militärkoalition hat am Freitag Militäreinrichtungen in der Huthi-Hochburg Saada im Nordjemen bombardiert. Nach Berichten des saudischen Fernsehsenders Al-Arabiya und der Nachrichtenagentur SPA wurden dabei eine Funkanlage und eine Minenfabrik der schiitischen Aufständischen zerstört. Berichte über Tote oder Verletzte lagen zunächst nicht vor.

Auch weitere Stellungen der Rebellen seien bei den Angriffen am Donnerstag zerstört worden. Der Angriff ereignete sich nur Stunden nachdem das sunnitische Königreich den Huthis vorgeworfen hatte, mit Raketenangriffen auf saudi-arabische Grenzstädte eine "rote Linie" überschritten zu haben. Die Huthis hatten am Dienstag und Mittwoch die Stadt Najran beschossen und dabei neun Menschen getötet, unter ihnen ein Armeeoffizier. Riad bombardiert seit Mittwoch verschärft Huthi-Ziele in der Provinzhauptstadt Saada. (APA, 8.5.2015)

Share if you care.