Gute Woche - Schlechte Woche: Matura, Piloten, Bergbilchbeutler

Glosse9. Mai 2015, 12:00
6 Postings

Gute Woche

Peinliche Fehler und ein politisches Hickhack säumten ihren Weg. Nun ist sie da: die neue Zentralmatura. Und sie ward gut. Eine neue Transparenz hat Einzug gehalten. Fragen (und Antworten) beschäftigen das Land. Bildung ist ein Thema abseits von Miseren. Gut so.

foto: apa/techt

Gute Woche für Piloten, Feuerwehrleute und Krankenschwestern. Sie genießen laut einer Umfrage unter den Österreichern das größte Vertrauen. Bei den Institutionen liegt die Ehe voran, abgeschlagen Banken, Kirche und ... das Internet.

foto: istock

Apropos: Online-Ballyhoo wegen eines Kindes, das in England zur Welt kam. Es heißt Charlotte undnochwas. Männer feuerten aus Kanonen 103 Schüsse ab. Die australische Regierung nahm die Geburt zum Anlass, umgerechnet 7000 Euro zur Erforschung des Bergbilchbeutlers zu spenden. Ein kleiner Profiteur eines großen Ereignisses.

foto: adw

Schlechte Woche

Deutschland in der Krise: Streiks, eine Offline-Kanzlerin (What NSA?), Koalitionsknatsch, kaputte Gewehre, diverse Nazi- und Terrorzellen und ein Tornado in Meck-Pomm. Langsam muss man sich Sorgen machen.

foto: apa gambarini

Beruhigend hingegen ist die Erkenntnis, dass die Unendlichkeit mitunter in der eigenen Küche endet - zumindest bei australischen Astronomen, die Anfang des Jahres mysteriöse Signale aus dem All empfingen. Eine genauere Untersuchung führte die Forscher jedoch zum Mikrowellenherd in der Küche.

foto: apa/hochmuth

Unangenehm auch, wenn einen ein Bein verfolgt. So geschehen in Florida. Einem Mann wurde in einem Spital selbiges amputiert. Einen Monat später tauchten bei ihm Mordermittler auf, weil das Bein samt Namensschild im Hausmüll gefunden wurde. Nun klagt der Expatient das Krankenhaus wegen seelischer Grausamkeit. (sts, 9.5.2015)

foto: reuters/blake
Share if you care.