Deutsche-Telekom-Fixkupon-Zertifikat

8. Mai 2015, 11:44
posten

Express-Zertfikat mit maximal 2,5 Jahren Laufzeit und 35 Prozent Sicherheitspuffer

Wer vor einem halben Jahr im Bereich von 11 Euro in die Deutsche Telekom-Aktie investiert hat, konnte bislang – beim aktuellen Aktienkurs von 16,48 Euro - einen Kursgewinn in Höhe von 50 Prozent erzielen. Auch nach dem starken Kursanstieg der vergangenen Monate wird die Deutsche Telekom-Aktie von etlichen Experten mit Kurszielen von bis zu 19,50 Euro nach wie vor zum Kauf empfohlen. Die vom Unternehmen garantierte Untergrenze für die Dividendenausschüttung wurde für die nächsten Jahre bei 0,50 Euro festgelegt. Basierend auf dem aktuellen Aktienkurs errechnet sich somit eine Dividendenrendite von beachtlichen drei Prozent. Wenn sich die positiven Erwartungen der Experten auch in Zukunft zumindest in leicht steigenden Notierungen der T-Aktie ausdrücken, dann können Anleger mit einem neuen Fixkupon-Zertifikat der Deutsche Bank ebenfalls in den Genuss einer dreiprozentigen Bonuszahlung gelangen; und dies sogar zwei Mal pro Jahr.

Drei Prozent Zinsen pro Halbjahr und 35 Prozent Sicherheitspuffer

Der am 12.5.15 ermittelte Schlusskurs der Deutsche Telekom-Aktie wird als Anfangsreferenzpreis für das Zertifikat fixiert. Wird dieser Schlusskurs beispielsweise bei 16,48 Euro gebildet, dann wird sich ein Nennwert des Zertifikates von 100 Euro auf (100:16,48)=6,06796 Deutsche Telekom-Aktien beziehen. Bei 65 Prozent des Anfangsreferenzpreises wird die während des gesamten Beobachtungszeitraumes (13.5.15 bis 13.11.17) aktivierte Barriere liegen. Unabhängig vom Kursverlauf der T-Aktie erhalten Anleger an den im Halbjahresabstand angesetzten Zinsterminen einen fixen Kupon in Höhe von 3 Prozent ausbezahlt. Notiert die Aktie an einem der ebenfalls im Halbjahresintervall angesetzten Bewertungstage auf oder oberhalb des Anfangsreferenzpreises, dann wird das Zertifikat mit seinem Ausgabepreis von 100 Euro und der Zinszahlung in Höhe von 3 Prozent zurückbezahlt. Die Chance auf weitere Zinszahlungen erlischt im Fall der vorzeitigen Rückzahlung.

Läuft das Zertifikat bis zum letzten Bewertungstag (13.11.17), dann wird die Rückzahlung mit 100 Euro erfolgen, wenn die Deutsche Telekom-Aktie während des gesamten Beobachtungszeitraumes niemals die Barriere bei 65 Prozent berührt oder unterschritten hat, oder wenn sich der Aktienkurs nach der Barriereberührung am 13.11.17 wieder oberhalb des Anfangsreferenzpreises befindet.

Notiert die Aktie nach der Barriereberührung am Ende unterhalb des Anfangsreferenzpreises, dann erhalten Anleger für jeden Nominalwert von 100 Euro 6 Deutsche Telekom-Aktien zugeteilt. Der Bruchstückanteil von 0,06796 Aktien wird in bar ausbezahlt.

Das Deutsche Bank-Fixkupon-Zertifikat auf die Deutsche Telekom-Aktie, maximale Laufzeit bis16.11.17, ISIN: DE000DT0TR64, kann noch bis 12.5.15 mit 100 Euro gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Mit diesem Fixkupon-Zertifikat auf die Dt. Telekom-Aktie können Anleger - sofern das Zertifikat nicht vorzeitig zurückbezahlt wird - bei einem bis zu 35-prozentigen Kursrückgang in den nächsten 2,5 Jahren einen Maximalertrag von 15 Euro (nach Abzug der Kosten 14,43 Prozent) erzielen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.