Cavaliers und Rockets gleichen aus

7. Mai 2015, 10:02
24 Postings

Cleveland stellt dank LeBron James gegen Chicago auf 1:1. Houston gewinnt gegen die Clippers

Die Cleveland Cavaliers und die Houston Rockets haben in den Viertelfinal-Play-offs der NBA zum 1:1 ausgeglichen. Cleveland gewann am Mittwoch (Ortszeit) das Heimspiel gegen die Chicago Bulls 106:91. Basketball-Superstar LeBron James steuerte in 34 Minuten Spielzeit 33 Punkte bei.

"Wir müssen derzeit auf ein paar Spieler verzichten, sind etwas angeschlagen. Da muss ich einfach noch aggressiver als sonst sein", sagte der überragende James und erhielt auch Lob vom Gegner. "So muss man das als Anführer eines Teams machen. Und seine Teamkollegen sind ihm gefolgt", erklärte Derrick Rose. Spiel drei der Serie "best of seven" findet in der Nacht auf Samstag in Chicago statt.

Houston gewann gegen die Los Angeles Clippers 115:109. James Harden (32) und Dwight Howard (24) sammelten die meisten Punkte für die Rockets. Die Texaner hatten in der Auftaktrunde die Dallas Mavericks ausgeschaltet. Gegen die Clippers verwandelte Houston 42 von 64 Freiwürfen. (APA, 7.5.2015)

NBA-Play-off vom Mittwoch:

Western Conference, Halbfinale ("best of seven"):

Houston Rockets - Los Angeles Clippers 115:109; Zwischenstand 1:1

Eastern Conference, Halbfinale ("best of seven"):

Cleveland Cavaliers - Chicago Bulls 106:91; Zwischenstand 1:1

Share if you care.