Politischer Druck verwässert Klimadebatte

6. Mai 2015, 19:25
1 Posting

Berlin - Die scheiternde politische Umsetzung von Klimazielen führt zu immer unrealistischeren Zukunftsszenarien, die die wissenschaftliche Debatte gefährden. So lautet die Warnung des deutschen Forschers Oliver Geden in einem aktuellen Kommentar in "Nature". Internationale Verhandlungen fokussierten zunehmend auf das politisch Mögliche und immer weniger auf das ökologisch Notwendige. Dadurch erhöhe sich der Druck auf Wissenschafter und Politikberater, ihre Modelle anzupassen und die illusorische Hoffnung auf spätere Lösungen aufrechtzuerhalten. (dare, 7.5. 2015)

Share if you care.