GoG Galaxy: DRM-freier Steam-Konkurrent gestartet

6. Mai 2015, 11:11
51 Postings

Neuer Client bringt Auto-Updates, Match-Making, Achievements und mehr für GoG-Nutzer

Die PC-Spieleplattform GOG.com hat nach einer geschlossenen Probephase einen eigenen Client gestartet, der den Kauf, die Nutzung und Verwaltung der im Shop gekauften Games vereinfachen soll. GOG Galaxy, derzeit in öffentlicher Beta-Version verfügbar, tritt damit in direkte Konkurrenz zum populären Steam-Client und bietet ähnliche Funktionen wie automatische Updates, Achievements und Community-Features. Im Gegensatz zu Steam bietet GoG.com Computerspiele ohne Kopierschutz und DRM-Maßnahmen an. Betrieben wird die Plattform Herausgeber CD Projekt Red ("The Witcher"). Aktuell sind rund 1.000 Titel im Store erhältlich.

Komplett optional

"Mit GOG Galaxy können wir neue, große Spiele auf GOG.com bringen," sagt Piotr Karwowski, VP of Online Technologies. "Unsere erste große Veröffentlichung wird natürlich 'The Witcher 3: Wild Hunt' sein, das automatische Updates, Achievements und Spiel-Statistiken beinhalten wird. Wir bereiten uns außerdem darauf vor, in Zukunft noch viele weitere AAA-Titel anzubieten."

Die Betreiber betonen, dass die Nutzung allerdings "komplett optional" sei. Die automatischen Updates können für jedes Spiel deaktiviert werden; sollten Spieler die Funktion aber nutzen wollen (oder ein neuer Patch verursacht Probleme), dann kann man mit der Rollback-Funktion eine frühere Version wiederherstellen. Außerdem kann man von jedem Spiel eine DRM-freie standalone Sicherungskopie runterladen, um seine Einkäufe einfacher zu sichern.

Features

"Wir wissen, dass Spieler ihre Entscheidungsfreiheit behalten wollen, weshalb die Nutzung von GOG Galaxy und seinen Funktionen nicht verpflichtend ist. Es optional anzubieten, ist die beste Motivation für uns, um es besser zu machen. GOG Galaxy soll so gut sein, dass man es auch wirklich nutzen will", sagt Karwowski.

GOG Galaxy bietet Freundeslisten, Chats, Achievements und misst die Spielzeiten. Gamer können sich miteinander austauschen und sehen, was ihre Freunde spielen. Zudem ermöglicht der Dienst Online-Multiplayer & Matchmaking, was bei bestimmten Titeln auch Cross-Play – also plattformunabhängige Multiplayer-Partien zwischen GOG.com und Steam – einschließt. Momentan ist der Client nur auf Englisch verfügbar, wird aber in naher Zukunft weitere Sprachen (einschließlich Deutsch) unterstützen. (zw, 6.5.2015)

  • Artikelbild
    foto: gog galaxy
Share if you care.