Burgenland: Polizei nimmt zehn Drogenhändler fest

6. Mai 2015, 08:52
58 Postings

Suchmittel im Wert von 430.000 Euro verkauft

Neusiedl am See - Suchtgiftermittler der Polizei Neusiedl am See haben seit Oktober 2014 zehn Dealer festgenommen. Sie sollen Drogen im Straßenverkaufswert von 430.000 Euro verkauft haben. Zudem wurden Suchtmittel im Wert von insgesamt fast 55.000 Euro sichergestellt, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch.

Insgesamt wurde gegen 14 Männer und eine Frau aus Österreich, Polen und der Schweiz im Alter zwischen 19 und 37 Jahren ermittelt. Ihnen wurde der Handel mit 9,5 Kilogramm Speed, 16,4 Kilogramm Cannabis und 1.000 Suchtgift-Tabletten nachgewiesen. Zehn Personen wurden in Justizanstalten eingeliefert. Angezeigt wurden auch zahlreiche Abnehmer.

Einer der Verdächtigen war laut Polizei zwischenzeitlich aus der Justizanstalt entlassen worden. Er nahm dann sofort wieder Kontakt zu einem Händler auf und kaufte Drogen, woraufhin der Mann erneut festgenommen wurde und seither in Untersuchungshaft sitzt.

Die Ermittler stellten Amphetamine, Cannabis, hunderte Ecstasy-Tabletten sowie flüssiges LSD im Wert von fast 55.000 Euro sicher. Das Cannabiskraut wurde in mehreren Zuchtanlagen produziert. (APA, 6.5.2015)

Share if you care.