Radio-Tipps für Mittwoch, 6. Mai

6. Mai 2015, 06:00
posten

Illegal aber legitim: Podiumsgespräch mit Gabriele del Grande, Klassische Stunde, House of Pain mit Christian Fuchs & Paul Kraker, Salzburger Nachtstudio: Sharing Economy. Die Macht der Konsument/innen, Nachtquartier: Ganz weit draußen

16.00 MUSIK
Klassische Stunde
Die Sendung beginnt mit der Ouvertüre zur Oper Das Nachtlager von Granada von Conradin Kreutzer. Danach wird Arise! Ye Spirits of the Storm, aus Music for the Tempest von Thomas Linley gespielt. Die Stimmung wird durch die Klaviersonate Nr. 10 in G-Dur von Beethoven aufgelockert. Den Abschluss begeht Franz Danzi mit seiner Sinfonia Concertante in B-Dur. Bis 17.00, Radio Stephansdom

14.00 DISKUSSION
Illegal aber legitim: Podiumsgespräch mit Gabriele del Grande
Der italienische Journalist und Gründer des Blogs "Fortress Europe" versucht Verständnis für die Realität der Flüchtlinge zu wecken und übt gleichzeitig auch Kritik an der Asylpraxis Europas. Bis 15.45, Freies Radio Innsbruck 105,9 und auf www.freirad.at

22.00 MUSIKMAGAZIN
House of Pain mit Christian Fuchs & Paul Kraker
Am 14.Mai findet im steirischen Spielberg ein Rock’n’Roll-Massengottesdienst statt: 95.000 Menschen werden erwartet. Bevor das Spektakel anfängt, kehrt Paul Kraker mit der Band Jon Spencer Blues Explosion noch einmal zu den bluesigen Anfängen zurück. Bis 0.00, FM4

21.00 MAGAZIN
Salzburger Nachtstudio: Sharing Economy. Die Macht der Konsument/innen.
Durch die Sozialisation im Internet ist Teilen für die junge Generation zur Selbstverständlichkeit geworden: Ko-Konsum bedeutet zwar kein Ende des Kapitalismus, aber einen Wertewandel hin zu mehr Gemeinschaft. Bis 22.00, Ö1

0.08 TALK & MUSIK
Nachtquartier: Ganz weit draußen
Es werden Einblicke in eine spezielle Seitenströmung der Jugendkultur eröffnet. Pandora Nox und Philisha Conditioner zu Gast bei Helmut Jasbar. Bis 1.00, Ö1 (Andreas Haberl, DER STANDARD, 6.5.2015)

Share if you care.