Gratis-Kindergartenjahr wird neu verhandelt

5. Mai 2015, 12:54
4 Postings

Schelling und Karmasin betonen willen zur Fortsetzung

Wien - Das verpflichtende Gratis-Kindergartenjahr für (im Allgemeinen) Fünfjährige wird demnächst neu verhandelt. Grund ist, dass die aktuelle 15a-Vereinbarung zwischen Bund und Länder mit diesem Schuljahr ausläuft. Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) betonte am Dienstag im Ministerrat, dass auch künftig Geld dafür vorhanden sein werde.

Familienministerin Sophie Karmasin (ÖVP) kündigte gegenüber dem ORF-Radio an, man werde demnächst die Verhandlungen offiziell starten. Sie sieht im verpflichtenden letzten Kindergartenjahr, für das die Eltern keine Betreuungsgebühren zahlen, eine Erfolgsstory, die es fortzusetzen gelte. Bisher ersetzte der Bund den Ländern den Entfall der Elternbeiträge mit 70 Millionen Euro pro Jahr. (APA, 5.5.2015)

Share if you care.