Multi Protect Pharma-Anleihe

4. Mai 2015, 12:13
posten

6,65 Prozent Zinsen mit Fresenius/Bayer/Sanofi - Multi Protect Pharma-Anleihe mit 35 Prozent Sicherheit

Mit Kursanstiegen von 40 und 50 Prozent innerhalb der vergangenen 12 Monate liegen die deutschen Pharma-Werte Fresenius und Bayer im obersten Drittel der DAX-Performanceliste für diesen Zeitraum. Mit der im EuroStoxx50-Index gelisteten und an der Euronext in Paris gehandelten Aktie des französischen Pharmakonzerns Sanofi konnten Anleger Kursgewinne im Bereich von 20 Prozent für sich verbuchen.

Obwohl Experten die Zukunftsaussichten der drei Pharma-Aktien als günstig einschätzen, besteht das realistische Risiko, dass die Aktienkurse nach den starken Kursanstiegen der vergangenen Monate im Zuge einer generellen Marktkorrektur wieder einen Teil der jüngsten Gewinne abgeben könnten. Deshalb könnte gerade jetzt die Investition in die aktuell zur Zeichnung angebotene Multi Protect Pharma-Anleihe der Erste Group, die bei einem bis zu 35-prozentigen Kursrückgang der drei Aktien innerhalb des nächsten Jahres eine Jahresrendite von 6,65 Prozent abwerfen wird, eine echte Alternative zum direkten Aktieninvestment sein.

6,65% Zinsen, 35% Sicherheit

Die am 20.5.15 ermittelten Schlusskurse der Bayer-, der Fresenius- und der Sanofi-Aktie werden als Startwerte für die Anleihe fixiert. Bei jeweils 65 Prozent des jeweiligen Startwertes wird sich die Barriere befinden. Die Barrieren werden während der gesamten, vom 21.5.15 bis zum 17.5.16 andauernden Beobachtungsperiode aktiviert sein. Unabhängig vom Kursverlauf der drei Pharma-Aktien erhalten Anleger am 21.5.16 einen Zinskupon in Höhe von 6,65 Prozent gutgeschrieben.

Die Art und Weise der Tilgung der Anleihe hängt hingegen von der Kursentwicklung der Aktien innerhalb des Beobachtungszeitraumes ab. Wird innerhalb der Beobachtungsperiode kein Schlusskurs unterhalb der jeweiligen 65-Prozent-Barriere gebildet, dann wird die Anleihe am 21.5.16 mit ihrem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt. Berührt oder unterschreitet einer der drei Aktienkurse während des Beobachtungszeitraumes die Barriere und eine der drei Aktien notiert am Ende unterhalb des Startwertes, dann wird die Tilgung der Anleihe durch die Lieferung der Aktie mit der schlechtesten Wertentwicklung erfolgen. Notieren nach der Barriereberührung wieder alle drei Aktien oberhalb der Startwerte, dann wird die Anleihe mit ihrem Nennwert von 100 Prozent zurückbezahlt.

Die 6,65%-Erste Group Multi Protect Pharma-Anleihe, fällig am 21.5.16, ISIN: AT00000A1E127, kann derzeit ab einem Mindestveranlagungsvolumen von 3.000 Euro in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100,50 Prozent erworben werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Anleihe eignet sich wegen der kurzen Laufzeit von nur einem Jahr für Anleger, die auch bei Aktienkursrückgängen von bis zu 35 Prozent innerhalb der nächsten 12 Monate die attraktive Bruttojahresrendite von 6,15 Prozent - unter Berücksichtigung des 0,5-prozentigen Ausgabeaufschlages - erwirtschaften wollen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.