Traiskirchens Korbjäger wittern Sensation

5. Mai 2015, 10:55
1 Posting

Entscheidung gegen BC Vienna - Nummer acht im Play-off hat noch nie Nummer eins eliminiert

Wien - Im Viertelfinale der Admiral Basketball Bundesliga (ABL) gehen wie im vergangenen Jahr zwei Serien über fünf Spiele. Die Entscheidungen über den Aufstieg in die Runde der besten vier Mannschaften fallen am Mittwoch (jeweils 19.30). Den Traiskirchen Lions bietet sich dabei eine historische Chance.

Die Niederösterreicher könnten als erstes Team überhaupt, das als Nummer acht ins Play-off gegangen ist, die Nummer eins eliminieren. Dieses Schicksal droht dem BC Vienna im Falle einer Niederlage im Admiral Dome (Sky Sport Austria überträgt live).

Nicht einmal 22 Straßenkilometer liegen zwischen den Spielhallen der Lions und des seit dieser Saison in Wien-Favoriten beheimateten BC. Beim - nicht unbedingt erwarteten - Zwischenstand von 2:2 erhält der ABL-Lokalschlager im alles entscheidenden Aufeinandertreffen zusätzliche Brisanz. Dazu kommt, dass Benedikt Danek und Florian Trmal ehemalige Vienna-(Meister-)Spieler sind, Stjepan Stazic wie Coach Andrea Maghelli eine Traiskirchen-Vergangenheit hat und der Wiener Co-Betreuer Zoran Kostic nach wie vor eine Nachwuchsmannschaft der Lions trainiert. Man kennt einander also vor Saisonduell Nummer neun bestens.

Um "Urlaub oder Semifinale" geht es am Mittwoch auch zwischen den Swans Gmunden und den Klosterneuburg Dukes. Scheitert das Team vom Traunsee, steigt die Runde der besten vier Teams wie zuletzt schon 2013 ohne oberösterreichische Beteiligung.

Mit Güssing - Kapfenberg, einer Neuauflage der Endspielserie 2014, steht ein Semifinale (ab Sonntag) bereits fest. Die zweite Paarung wird in den Mittwoch-Spielen fixiert. (APA, 5.5.2015)

Share if you care.