52. Symposium: "Die Zukunft des Wohnens"

5. Mai 2015, 10:34

Stadt als soziales System – SCHLAFEN ODER LEBEN am Donnerstag, 11. Juni 2015, 15.00 bis 18.30 Uhr

Infrastruktur und Freizeit-Angebote in neuen Wohngebieten

Eröffnung
Dr. Ernst Böhm

Gesellschafter, B&O Gruppe, Bad Aibling (D) und Salzburg

Einstieg ins Thema
Dr. Robert Korab

Gesch.ftsführer, raum & kommunikation GmbH, Wien

Expertise der Planer
Architektin Mag.arch. Silja Tillner

Architekten Tillner & Willinger ZT GmbH, Mitglied Aspern-Beirat

DI Gunter Amesberger
MAS, MSc Planungsdirektor der Landeshauptstadt Linz

Erfahrungen aus der Praxis
Ute Fragner

Bewohnerin der Sargfabrik und Obfrau im Verein Wohnprojekte

Dr. Gerhard Schuster
Vorstand der Wien 3420 Aspern Development AG

Konzepte der Bauträger
Wolfgang Pfeil

MBA, Gesch.ftsführer GWG, Gemeinn. Wohnungsges. der Stadt Linz

Bmstr. Ing. Wilhelm Zechner
Generaldirektor-Stv., Sozialbau, Gemeinnützige Wohnungs-AG

Ideen der Teilnehmer
Vorschläge aus den Tischgesprächen aller Teilnehmer

Die politische Debatte
Dr. Maria-Luise Mathiaschitz

Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Klagenfurt, SPÖ

Mag. Maria Vassilakou
Vizebürgermeisterin und Stadträtin für Stadtentwicklung, Verkehr,Klimaschutz, Energieplanung und BürgerInnenbeteiligung, Wien, Die Grünen

Der Moderator
Dr. Gerfried Sperl

DER STANDARD

Wann: Donnerstag, 11. Juni 2015, 15.00 bis 18.30 Uhr
Wo: Meetingpoint.aspern IQ, Seestadt, Wien 22
Kosten: EUR 96,– inkl. 20 % MwSt. und Abendessen
Anmeldung an: Wohnen Plus, Fachmagazin der Gemeinnützigen, Fax: 01/513 19 13-3, E-Mail: wohnen.plus@aon.at
Auskünfte bei: Alexander Dolezal
Mo–Fr 10.00 –16.00 Uhr unter 01/513 19 13

Anmeldeschluss: Montag, 1. Juni 2015

Share if you care.