Amag im ersten Quartal operativ deutlich besser

5. Mai 2015, 08:11
posten

Oberösterreicher steigerten auch den Nettogewinn

Wien/Ranshofen - Der börsennotierte oberösterreichische Aluminiumproduzent Amag hat zum Jahresauftakt operativ deutlich mehr verdient und auch den Nettogewinn gesteigert. Das Ebitda wuchs im 1. Quartal um 45 Prozent auf 35,3 Mio. Euro, und das Ergebnis nach Steuern legte auf 12,6 (10,4) Mio. Euro zu, gab das Unternehmen Dienstagfrüh bekannt. (APA, 5.5.2015)

Share if you care.