Erster Espresso auf der ISS ausgeschenkt

4. Mai 2015, 16:12
30 Postings

Italienische Astronautin Samantha Cristoforetti nahm eigens für den Einsatz im All entwickelte Espressomaschine in Betrieb

Moskau - Die italienische Astronautin Samantha Cristoforetti (42) hat auf der Internationalen Raumstation ISS den ersten Espresso aus einer speziell für die Bedingungen der Mikrogravitation entwickelten Maschine ausgeschenkt. Der Kaffee könne in puncto Stärke und Aroma mit jeder Bar in Italien mithalten, zeigte sich Cristoforetti am Montag der russischen Agentur Tass zufolge zufrieden.

Auch ihre drei russischen und zwei amerikanischen Raumfahrerkollegen wüssten das neue Kaffeeangebot zu schätzen, so die Astronautin. Die Espresso-Maschine war Mitte April zur ISS gebracht worden. Wer genauer wissen will, wie sie funktioniert, kann dies hier nachlesen (mit Bildern). (APA/red, derStandard.at, 4.5.2015)

Share if you care.