Memory Express-Zertifikate mit bis zu 20 Prozent Zinsen

4. Mai 2015, 12:13
posten

Depotbeimischung für risikofreudige Investoren

Bislang sprachen Memory Express-Zertifikate vor allem Anleger mit hohen Sicherheitsansprüchen an. Der Aufholmechanismus, hohe Sicherheitspuffer, sowie die Auswahl von möglichst "sicheren" Basiswerten sollen Anlegern bei möglichst geringem Risiko zu zufrieden stellenden Renditen verhelfen.

Seit einigen Tagen können nun auch Anleger mit dem Wunsch nach möglichst hohen Erträgen, die natürlich das Marktrisiko der ausgewählten, sehr schwankungsfreudigen Aktien akzeptieren müssen, von den Vorzügen der Memory Express-Zertifikate profitieren. Als Basiswerte fungieren die beiden brasilianischen Aktien Vale und Petroleo Brasileiro und die US-Werte Chesapeake Energy, Peabody Energy und die Weight Watchers-Aktie. Vor allem das Zertifikat auf die Weight Watchers-Aktie lockt mit besonders fetten Zinsen.

20 Prozent Zinsen, 50 Prozent Sicherheit

Der Basispreis des Memory Express-Zertifikates auf die Weight Watchers-Aktie, deren Kurs sich in den vergangenen zwei Monaten halbierte, wurde bei 7,70 USD fixiert. Auch der Tilgungslevel wurde bei 7,70 USD angebracht. Bei 50 Prozent des Basispreises, bei 3,85 USD, liegt die Memory Barriere. Die jährlich in Aussicht stehende Zinszahlung beträgt 20 Prozent.

Wenn sich der Kurs der Weight Watchers-Aktie am ersten Bewertungstag (21.4.16) auf oder oberhalb des Tilgungslevels befindet, dann wird das Zertifikat inklusive der 20-prozentigen Zinszahlung bereits nach einem Jahr zurückbezahlt. Notiert die Aktie an diesem Tag unterhalb des Tilgungslevels aber oberhalb der Memory Barriere, dann wird der Zinskupon ausbezahlt und die Laufzeit des Zertifikates verlängert sich bis zum nächsten Bewertungstag, an dem die gleiche Prozedur wie am ersten Bewertungstag angewendet wird, usw. Unterschreitet der Aktienkurs an einem der Bewertungstage die Memory Barriere, dann fällt die Zinszahlung vorerst einmal aus. Überwindet der Aktienkurs an einem der nachfolgenden Stichtage oder am finalen Bewertungstag die Memory Barriere, dann werden alle entgangenen Zinszahlungen nachbezahlt. Läuft das Zertifikat bis zum letzten Bewertungstag (21.4.20), dann wird es bereits dann mit 100 Prozent des Ausgabepreises zurückbezahlt, wenn der Aktienkurs dann auf oder oberhalb der Memory Barriere notiert. Bei einem finalen Aktienkurs unterhalb der Memory Barriere, wird das Zertifikat gemäß der negativen prozentuellen Aktienkursentwicklung im Verhältnis zum Basispreis getilgt. Wegen des relativ steilen Kursanstieges der Weight Watchers-Aktie in den vergangenen Tagen kann das Zertifikat mit ISIN: DE000SG8CVJ7 derzeit im Bereich von 104,70 Prozent erworben werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Memory Express-Zertifikate eignen sich ausschließlich für Anleger mit sehr hoher Risikobereitschaft, die einen kleinen Teil ihres Portfolios in sehr schwankungsbereite Aktien investieren wollen, die in den vergangenen Monaten teilweise massiv unter Druck standen.

Walter Kozubek ist Mitarbeiter des ZertifikateReports und HebelprodukteReports. Die kostenlosen PDF-Newsletter erscheinen wöchentlich.

Weitere Infos: www.zertifikatereport.de und www.hebelprodukte.de.

Share if you care.