Auch T-Mobile bessert deutlich bei seinen Tarifen nach

4. Mai 2015, 09:36
96 Postings

Roaming-Minuten nun bei allen "My Mobile"-Tarifen inklusive - Zum Teil höhere Datenvolumina und Bandbreite

Es kommt wieder Bewegung in den österreichischen Mobilfunkmarkt: Nach A1 bessert nun auch T-Mobile zum Teil signifikant die bei seinen aktuellen Tarifen gebotenen Leistungen nach - bei gleichbleibendem Preis.

Roaming

So enthalten alle Tarife nun auch ein gewisses Kontingent an Anrufen und SMS im Ausland. Beim kleinsten "My Mobile light" sind dies etwa 50 Minuten und 50 SMS, gültig ist das Angebot in der gesamten EU, Schweiz, Norwegen, Liechtenstein und Island. Bei "My Moble Extreme" sind es dann schon 200 Minunten / 200 SMS, auch kommen zu den zuvor genannten Ländern noch die Türkei, Bosnien und Serbien hinzu.

Upgrade

Das mit den Tarifen einhergehend Datenvolumen wird zum Teil ebenfalls aufgestockt: Bei "My Mobile Light" gibt es nun 2 statt 1 GB, bei "My Mobile Turbo" 4 statt 3 GB, der größte der drei Tarife bleibt mit 6 GB hingegen unverändert. Ausschließlich beim "Light"-Tarif wird auch die Geschwindigkeit erhöht, und zwar von 4/1 Mbit/s auf 10/2 Mbit/s. Die neuen Tarifbedingungen gelten umgehend für alle Neukunden sowie für Bestandskunden, die ab jetzt auf einen "My Mobile"-Tarif wechseln.

Der Hot-Effekt

Dass die Verbesserungen - relativ gesehen - vor allem beim kleinsten Tarif stark ausfallen, ist wohl kein Zufall. In den letzten Monaten hat der vom Diskonter Hofer betriebene Mobilfunker Hot mit Kampfpreisen Erfolge gefeiert. Alleine in den ersten drei Monaten seines Bestehens soll er 167.000 Kunden für sich gewonnen haben. (apo, 4.5.2015)

  • Artikelbild
    foto: apa/epa/robert ghement
Share if you care.