Microsoft stampft Windows Media Center ein

3. Mai 2015, 12:47
56 Postings

Wird mit Windows 10 aus dem Betriebssystem entfernt - Auch bei Update von älteren Versionen

Das Windows Media Center hat ausgedient: In Windows 10 wird es die Microsoftsche Medienzentrale nicht mehr geben. Das bestätigt das Unternehmen nun gegenüber ZDNet. Dies gilt nicht nur für Neuinstallation: Auch bestehende Rechner, die auf Windows 10 aktualisieren, werden das entsprechende Feature verlieren.

Update

Überraschend kommt dieser Schritt nicht, schon in den letzten Jahren wurde die Medienzentrale kaum mehr entwickelt. Das Unternehmen sieht die entsprechenden Agenden mittlerweile besser bei der Spielekonsole Xbox One aufgehoben.

Geschichte

Das Windows Media Center wurde erstmals 2001 eingeführt, und zwar als eigene Variante von Windows XP. Neben der Wiedergabe von lokalen Inhalten sollten auch Fernsehkanäle eingebunden werden. Zwar brachten über die Jahre einige Hersteller eigene Rechner mit Windows Media Center heraus, wirklich erfolgreich sollte das System aber nie werden. (red, 3.5.2015)

  • Abschied vom Windows Media Center: Windows 10 streicht die Medienzentrale.
    grafik: microsoft

    Abschied vom Windows Media Center: Windows 10 streicht die Medienzentrale.

Share if you care.