Spurs scheitern an der ersten Hürde

3. Mai 2015, 11:58
24 Postings

Los Angeles Clippers schalten Titelverteidiger in erster Playoff-Runde aus

Los Angeles - Titelverteidiger San Antonio Spurs ist in der ersten Playoff-Runde der NBA gescheitert. Die Texaner unterlagen am Samstag (Ortszeit) in der entscheidenden siebenten Partie bei den Los Angeles Clippers knapp mit 109:111 und verloren die Achtelfinal-Serie mit 3:4. Die Cluppers treffen im Viertelfinale auf die Houston Rockets.

Chris Paul, der Point Guard der Clippers, entschied mit dem letzten erfolgreichen Wurf eine Sekunde vor Schluss im Staples Center in Los Angeles die Partie zugunsten des Gastgebers. Die Spurs hatten 1:23 Minuten vor dem Ende noch mit 107:105 geführt. Paul, der sich im ersten Viertel eine Verletzung im hinteren Oberschenkel zugezogen hatte, beendete die Partie ebenso wie San Antonios Tim Duncan mit 27 Punkten. Blake Griffin von den Clippers schaffte mit 24 Punkten, 13 Rebounds und 10 Assists zum zweiten Mal in der Serie ein sogenanntes Triple-Double.

Für San Antonio war es das erste Erstrunden-Aus seit 2011. In der Regular Season hatten die Spurs in der Western Conference nur den sechsten Platz belegt. Insofern ist das frühe Ausscheiden keine Überraschung.

Wie geht es weiter?

Eine ganz große Ära könnte nun zu Ende gehen. "Alle fragen mich wegen Tim (Duncan), Manu (Ginobili) und mir. Ich habe keine Ahnung, was mit uns passiert", sagte San Antonios Trainer Gregg Popovich nach dem Spiel. Der 39-jährige Duncan und der 37-jährige Ginobili haben ihre Zukunft bisher offen gelassen.

Auch Popovich, seit 1994 bei den Spurs tätig, hatte Fragen über die Fortsetzung seiner Arbeit in San Antonio bisher stets umschifft. "Vielleicht kommen wir wieder. Die Gehaltschecks sind nicht so schlecht", sagte er nach der bitteren Niederlage mit einem Lachen.

Popovich führte die Texaner bisher zu fünf Meisterschaften, an allen Titeln war Duncan beteiligt. Beide verbindet eine ganz besondere Beziehung. Die nächsten Tage werden zeigen, ob die gemeinsame Reise weitergeht oder San Antonio vor einem Neunanfang steht. (APA/red - 3.5. 2015)

Ergebnisse National Basketball Association (NBA) vom Samstag:

Western Conference, Viertelfinale (best of seven):

Los Angeles Clippers - San Antonio Spurs 111:109 - Endstand in der Serie: 4:3.

Halbfinal-Paarungen:

Western Conference:

Golden State Warriors - Memphis Grizzlies

Houston Rockets - Los Angeles Clippers

  • Spurs-Forward Tim Duncan kommt gegen Blake Griffin von den Clippers zu spät.
    foto: apa/epa/nelson

    Spurs-Forward Tim Duncan kommt gegen Blake Griffin von den Clippers zu spät.

Share if you care.