Mehr geht immer - Barca legt ein 8:0 hin

2. Mai 2015, 22:08
181 Postings

Dreimal Suarez beim Kantersieg bei Córdoba - Real kontert mit 3:2 in Sevilla

Córdoba - Nach dem 6:0 gegen Getafe am Dienstag hat der FC Barcelona am Samstag in Córdoba noch einmal zugelegt: 8:0 lautete der Endstand im Auswärtsspaziergang beim Tabellenletzten.

Luis Suárez (45./53./88.), Ivan Rakitic (43.), Abwehrchef Gerard Piqué (65.), Neymar (85./Foulelfmeter) sowie ein diesmal geradezu zurückhaltender Lionel Messi (46./80.) mit seinen Ligatreffern Nummer 39 und 40 waren erfolgreich.

Real Madrid liegt aber weiter nur zwei Punkte hinter dem Spitzenreiter. Wenige Stunden nach dem Kantersieg der Katalanen setzte sich der Rekordchampion beim Tabellenfünften FC Sevilla mit 3:2 durch.

Matchwinner für Real war einmal mehr Cristiano Ronaldo, der alle drei Treffer der "Königlichen" erzielte (36., 38., 69.). Der Portugiese hält damit bei 42 Liga-Saisontoren, zwei mehr als Lionel Messi. Die Treffer für die beherzt kämpfenden Andalusier gelangen Carlos Bacca in der 45. Minute aus einem Elfmeter und Iborra in der 80. Minute.

Meister Atlético Madrid hat dagegen die theoretische Chance auf eine erfolgreiche Titelverteidigung verspielt. Die Hauptstädter haben nach dem 0:0 gegen Athletic Bilbao drei Spieltage vor Saisonschluss elf Punkte Rückstand auf Barcelona. (APA/sid/red - 2.5. 2015)

  • High eight.
    foto: apa/epa/rafa alcaide

    High eight.

Share if you care.