Zwei Vanek-Assists bei Play-off-Niederlage von Minnesota

2. Mai 2015, 10:17
26 Postings

Aufholjagd der Wild in Chicago blieb unbelohnt - Auch Montreal im Hintertreffen

Chicago (Illinois) - Minnesota Wild mit Österreichs Eishockey-Star Thomas Vanek ist in der Nacht auf Samstag mit einer knappen Niederlage in die NHL-Play-off-Serie gegen die Chicago Blackhawks gestartet. Die Wild verloren ihr Auftaktspiel der zweiten Runde in Chicago mit 3:4, wobei der Steirer zwei Assists für sein Team beisteuerte. Das zweite Spiel der "best of seven"-Serie folgt am Sonntag wieder in Chicago.

Minnesota startete denkbar schlecht in das Play-off-Duell und lag nach dem ersten Drittel bereits 0:3 zurück. Anfang des zweiten Abschnitts legten die Wild aber einen fulminanten Zwischenspurt ein und glich binnen 9:30 Minuten zum 3:3 aus. Vanek leistete zu den ersten beiden Toren durch Jason Zucker (22.) und Zach Parise (26.) jeweils die Vorarbeit. In der Schlussminute des zweiten Drittels brachte Teuvo Teravainen Chicago aber wieder in Führung, im Schlussdrittel fielen keine Tore mehr. (APA; 2.5.2015)

Ergebnisse NHL- Playoff, Conference-Halbfinale ("best of seven"):

Western Conference: Chicago Blackhawks - Minnesota Wild 4:3. Stand in der Serie: 1:0

Eastern Conference: Montreal Canadiens - Tampa Bay Lightning 1:2 n.2.V.; Stand in der Serie: 0:1

Share if you care.