"Turnier der Nationen": U16-Team auf Platz zwei

1. Mai 2015, 20:26
2 Postings

2:3-Niederlage im Finale gegen die USA

Gradisca d' Isonzo - Österreichs U16-Fußball-Nationalteam hat am Freitag das Finale des Turniers der Nationen in Gradisca d'Isonzo gegen die USA mit 2:3 (0:2) geschlagen geben. Auch zwei Tore durch Nicolas Meister konnte die Niederlage nach einem 0:3-Rückstand nicht mehr verhindern.

Die US-Amerikaner kamen durch zwei Treffer von Andrew Carleton aus Kontern früh zu einer 2:0-Führung (12., 23.). Österreichs Bemühungen um einen Anschlusstreffer blieben zunächst unbelohnt, und trotz einer spielerischen Überlegenheit kassierte die ÖFB-Elf durch den eingewechselten Weah das 0:3 (63.), ehe Meister (65., 77.) noch verkürzte.

"Wir hatten geschätzte 80 Prozent Ballbesitz, die US-Amerikaner sind sehr tief hinten gestanden. Sie haben auf Konter gelauert und wir haben drei Geschenke verteilt. Meine Mannschaft hatte viele Torchancen, aber der Ball wollte nicht reingehen", konstatierte Teamchef Andreas Heraf, der aber eine Weiterentwicklung seiner Mannschaft im Turnierverlauf feststellte. "Vor allem das Finale war eine wichtige Erfahrung, aus solchen Niederlagen kann man am meisten lernen. Der zweite Platz unter zwölf Nationen ist sehr in Ordnung."

Das Turnier diente als Vorbereitung auf die EM-Qualifikation vom 24. bis 29. Oktober in Luxemburg gegen Serbien, Litauen und den Gastgeber. (APA - 1.5. 2015)

Österreich – USA 2:3 (0:2) Gradisca d’Isonzo (ITA)

Tore: Meister (65., 77.); Carleton (12., 23.), Weah (63.)

Österreich: Karalic - Donnerer (41. Riegler), Meisl, Burgstaller, Maresic (69. Buljabasic), Wagnes, Fischerauer, Müller, Ph. Sittsam (36. Kirim), Meister, Ch. Baumgartner (51. Sturm)

Share if you care.