Rumänischer Bürgermeister wegen Korruption festgenommen

30. April 2015, 16:40
1 Posting

Nichita soll illegale Verfolgungen befohlen haben - Chef der Lokalpolizei fungierte als "Berichterstatter"

Bukarest - Gheorghe Nichita, Bürgermeister der nordostrumänischen Stadt Iasi und Vizepräsident der regierenden Sozialdemokratischen Partei (PSD), wurde am Donnerstag durch die Antikorruptionsstaatsanwaltschaft (DNA) festgenommen. Ihm wird vorgeworfen, lokale Polizisten zur Verfolgung bestimmter Personen eingesetzt zu haben.

Auch der Chef der Lokalpolizei, Liviu Hliboceanu, wurde festgenommen. Im Laufe des Vormittags hatten an 21 verschiedenen Adressen in der größten Stadt Ostrumäniens Hausdurchsuchungen stattgefunden, darunter auch im Bürgermeisteramt und in der Privatwohnung des Bürgermeisters.

Ab Jänner 2015 soll Nichita Angestellte der ihm unterstellten Lokalpolizei dazu angestiftet haben, ihm Details über verfolgte Personen zukommen zu lassen. Als "Berichterstatter" fungierte der Chef der Lokalpolizei. Auch wurden einschlägige Datenbanken nach Informationen zu den betreffenden Personen, einschließlich deren Pkws, durchsucht. (APA, 30.4.2015))

Share if you care.