ÖBB will Fahrgästen Filme und News für Smartphones bieten

30. April 2015, 14:43
13 Postings

Bundesbahnen kooperieren mit Speedinvest für Digitalinitiative

Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) holen sich für ihre bereits angekündigte Digitalinitiative den Risikokapitalgeber Speedinvest als Partner an Bord. Das kündigte ÖBB-Chef Christian Kern im Wirtschaftsmagazin "Format" an. Die Bundesbahn wolle digitale Initiativen mit Partnern entwickeln, etwa durch ein Joint Venture, an dem die Bahn im ersten Schritt nur die Minderheit halte.

WLAN und neues Online-Ticketsystem

"Wir wollen das in neuartigen Strukturen angehen. Ich bin überzeugt, dass innovative Entwicklungen in diesem Bereich ohne die Historie und das Erbe unseres Hauses leichter umzusetzen sind", erklärt Kern. Wenn das erste Joint Venture gut funktioniere, könnte eine Reihe weiterer Themen folgen.

Bereits bei der Bilanzpressekonferenz Mitte April hatte Kern die Investition von 100 Mio. Euro in eine Digitalisierungsinitiative angekündigt. Dazu gehört das Angebot von WLAN in 27 Bahnhöfen und den Railjets sowie ein neues Online-Ticketsystem.

Weiters wollen die ÖBB auch Content anbieten. So könnten Bahnkunden Filme und Nachrichten auf Tablets und Smartphones empfangen. Darüber gebe es derzeit Gespräche, den Partner will Kern im Gespräch mit dem "Format" noch nicht nennen. (APA, 30.4.2015)

Links

ÖBB

Format

  • Die ÖBB will ihr Online-Angebot ausbauen.
    foto: öbb/ marek knopp

    Die ÖBB will ihr Online-Angebot ausbauen.

Share if you care.