Papernet in Wiener Neudorf ist insolvent

30. April 2015, 14:05
2 Postings

74 Dienstnehmer und 180 Gläubiger betroffen

Wiener Neudorf - Die PaperNet GmbH mit Sitz in Wiener Neudorf ist insolvent. Über das Vermögen des Unternehmens ist am Donnerstag am Landesgericht Wiener Neustadt ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung eröffnet worden, berichteten Creditreform und KSV1870. Passiva von 9,7 Mio. Euro stehen Aktiva von etwa 5,5 Mio. Euro gegenüber. 74 Dienstnehmer und rund 180 Gläubiger sind betroffen.

Das 1950 gegründete Unternehmen ist die österreichische Tochter des internationalen PaperlinX-Konzerns und beschäftigt sich mit dem Handel von Papier und Druck. Als Insolvenzursachen wurden wirtschaftliche Schwierigkeiten der Holdingmutter genannt. Die PaperNet soll laut den Gläubigerschutzverbänden in reorganisierter Form fortgeführt werden.

Den Gläubigern wurde eine 20-prozentige Quote zahlbar binnen zwei Jahren angeboten. Die Abstimmung über den Sanierungsplan findet am 25. Juni statt. Forderungen sind bis 11. Juni anzumelden. (APA, 30.4.2015)

Share if you care.