Neues von Mercedes, Ford und Qoros

Ansichtssache30. April 2015, 15:18
61 Postings

Mercedes und Qoros präsentieren Neues in Schanghai, Ford feiert seinen Transit

foto: mercedes

Mit der auf der Shanghai Auto Show gezeigten Studie GLC Coupé gibt Mercedes einen ersten Hinweis auf den Nachfolger des GLK. Darüber hinaus zeigt sich aber vor allem, dass die Stuttgarter mit dieser "seriennahen Studie" eine darauf basierende Coupé-Version planen, die gegen den BMW X4 positioniert sein wird - mit 4,73 m Länge überragt der GLC den X4 übrigens um sechs Zentimeter. Der X6-Gegner GLE Coupé bleibt demnach keine Einzelerscheinung, der SUV-Trend wird auch bei Mercedes immer breitenwirksamer.

1
foto: qoros

Auf der Heimmesse in Schanghai präsentierte die junge China-Marke Qoros auch die Plug-in-Hybrid-Studie Qoros 2 SUV Concept. Der Hersteller verweist auf "ausgewogene Proportionen und klare Linien einer vom aktuellen deutschen Automobildesign geprägten Formensprache", für die wiederum Designchef Gert Volker Hildebrand verantwortlich zeichnet.

2
foto: ford

Der Ford Transit feiert heuer seinen 50. Geburtstag. Seit der erste Transit am 9. August 1965 im englischen Werk Langley (nicht zu verwechseln mit Langley, Virginia) vom Band lief, wurden acht Millionen Transit und Transit Custom produziert. Zum Vergleich: Der Hauptkonkurrent VW "Bulli" (VW T1 bis T5) verkaufte sich in 65 Jahren rund elf Millionen Mal. (red, DER STANDARD, 30.4.2015)

Links

Ford

Mercedes

Qoros

3
Share if you care.