TV-Programm für Freitag, 1. Mai

1. Mai 2015, 06:01
posten

Pop Around the Clock, Maiaufmarsch in Wien, Menschen & Mächte über Besatzungskinder und ein schrecklich netter Zombie-Film

6.30 MUSIZIEREN
Pop Around the Clock 3sat steuert zum Maiaufmarsch die richtige Musik bei. 24 Stunden Konzertmitschnitte mehrheitsfähiger Popkünstler von Peter Gabriel (6.30) und Rolling Stones (13.05) über Shakira (18.15) und Kylie Minogie (19.15) bis Céline Dion (20.15), Pink (21.00) und Madonna (0.00). Bis 6.00, 3sat

9.00 LIVE
Tag der Arbeit – Wien am 1. Mai Das heißt: Marschieren! Der Stadtsender berichtet live von der Festbühne am Rathaus. Bis 12.00, W24

20.15 EIN OSCAR
Die Fälscher (D/A 2007, Stefan Ruzowitzky) Der jüdische König der Fälscher, Salomon Sorowitsch (Karl Markovics), arrangiert sich – um das KZ Sachsenhausen zu überleben – mit den Nazis: Er wird von ihnen als Geldfälscher im großen Stil eingesetzt, dessen Blüten den Alliierten schaden sollen. Auslandsoscar. Bis 21.50, ORF 3

20.15 ALLERBESTE FEINDE
Ein seltsames Paar (USA 1967, The Odd Couple. Gene Saks) Der schlampige Lebemann Oscar (Walter Matthau) bereut es schon bald, Freund Felix (Jack Lemmon) Zuflucht gewährt zu haben. Der macht sich nämlich mit manischem Eifer ans Aufräumen von Oscars Wohnung und führt sich auch sonst ungewohnt häuslich auf. Bald fliegen die Fetzen. Bis 22.20, Servus TV

21.20 DOKUMENTATION
Menschen & Mächte: Besatzungskinder Robert Gokl hat sich auf die Suche nach Kindern gemacht, die von österreichischen Wehrmachtssoldaten in den ehemals eroberten und besetzten Gebieten gezeugt wurden. Bis 22.20, ORF 2

foto: orf / siegfried schüssler

21.50 GESPRÄCH
Denk mit Kultur Gäste bei Birgit Denk: Theatermacher Otto Schenk und Sängerin Sabine Stieger. Bis 22.50, ORF 3

21.50 MAGAZIN
Senf TV Geheimtipps aus der Wiener Musik- und Partykultur der Stadt teilt das Magazin ebenso gerne mit, wie Wissen über Modelabels, Theaterpremieren und Zeitschriftenprojekte. Bis 22.05, Okto

22.00 ABGEDRIFTET
Kombat sechzehn (D 2005, Mirko Borscht) Der 16-jährige Georg (Florian Bartholomäi) ist fasziniert von Taekwondo und Machtfantasien. Nach einem Umzug und der Trennung von seiner Freundin gerät er in den Strudel des rechtsextremen Milieus. Drastisch, erschütternd und stellenweise überzeugender als der jüngst erschienene ganz ähnlich strukturierte Film Kriegerin. Bis 23.30, ZDF Kultur

22.00 KRIEGSHÖLLE
Apocalypse Now Redux (USA 1979, Francis Ford Coppola) Um 49 Minuten länger als die ursprüngliche Kinoversion: Joseph Conrads Reise ins Herz der Finsternis als Paradigma einer Produktion. Mehrere Jahre drehte Coppola auf den Philippinen, verschliss Reichtum, Arbeitskraft, Mitarbeiter – und schuf ein überlebensgroßes Epos. Die Suche Martin Sheens nach dem desertierten Marlon Brando, der im Dschungel von Kambodscha sein privates Schreckensregiment errichtet hat, wird zu einer Odyssee. Bis 1.10, Einsfestival

22.30 BRISANTE WAHRHEIT
Unsere Mütter, unsere Väter (1) (D 2013, Philipp Kadelbach) Fünf Freunde gehen 1941 im Krieg getrennte Wege, wollen sich zu Weihnachten aber wieder treffen. Doch nicht alle kommen zurück. Aufwendiges Weltkriegsdrama, dessen Darstellung der polnischen Bevölkerung als primitive Judenhasser auf viel Kritik stieß. Zweiter Teil am Samstag, 2. Mai um 22.45 Uhr. Bis 0.00, ORF 2

22.50 DUNKLE GESTALTEN
Mann im Schatten (Ö 1961, Arthur M. Rabenalt) Eine Fabrikantin wird ermordet. Sowohl ihr Geliebter als auch ein geheimnisvoller Geschäftsmann geraten in Verdacht. Autor Wolfgang Menge lässt den Wiener Charme nach Herzenslust spielen. Dieser ist nur vordergründig harmlos und nett, dahinter kann er ziemlich bösartig sein. Helmut Qualtinger, grantig, großartig. Bis 0.30, ORF 3

23.15 DOKUMENTARFILM
Das radikal Böse (Ö/D 2014, Stefan Ruzowitzky) Jahrelang waren die Verbrechen der Wehrmacht verschwiegen. Ruzowitzky hebt einige greuliche Geschichten aus. Dahinter steht die Frage, was passieren musste, damit gewöhnliche Soldaten zu Massenmördern wurden. Letztlich unbeantwortbar. Bis 0.50, ZDF

23.30 UNTOT
Rammbock (D 2009, Marvin Kren) Der Österreicher Marvin Kren lässt ein Virus in Europa ausbrechen – wer erkrankt, wird zum Zombie. Genau dann will Michael seine Exfreundin in Berlin besuchen. Schlechter Zeitpunkt, toller Film. Dem übrigens bald der nächste folgte: Mit Blutgletscher reichte Kren eine nicht minder geglückte alpenländische Schocker-Parodie nach. Bis 0.30, ZDF Kultur

foto: zdf


2.55 FEURIGE BLICKE
Out Of Sight (Stephen Soderberg, USA 1998) Verbrecher und Charmeur George Clooney und die Polizistin Jennifer Lopez lassen sich auf eine Amour fou ein. Bis 4.50, ZDF (Doris Priesching, 1.5.2015)

Share if you care.