Über Livestream mit den Käuzen Klaara und Klaus im Nest sitzen

3. Mai 2015, 17:11
15 Postings

Estlands besonderes Verhältnis zu Natur und IT beglückt Tierfans weltweit: Sie können über Livestream Adler, Waldkäuze und Bären beobachten

In Estland wurde Skype erfunden, gleichzeitig gehört das baltische Land gemeinsam mit Finnland und Schweden zu den europäischen Waldstaaten. Wozu das führt, kann man nun live mitansehen.

Das Estonian Education and Research Network EENet und seine Kooperationspartner haben momentan 15 Livekameras im Einsatz, die das estnische und litauische Wildleben in Echtzeit und aus nächster Nähe einfangen. Der Zuseher sitzt mit dem Fischadler in der Baumkrone, kann bei der Waldaufnahme in Alutaguse auf einen vorbeilaufenden Bären hoffen und beobachtet kleine Waldkauz-Jungvögel beim Aufwachsen. Käuze Klaara und Klaus begannen ihre Brut am 19. März, schreibt die Begleitseite von Looduskalender, die wichtige Momente im Tierleben festhält.

Bald erschließt sich dem Zuseher, wie langwierig die Brutzeit für die Vögel sein muss. Gleichzeitig haben das Rauschen des Windes in den Baumwipfel und die Wellen am Strand von Käsmu einen angenehm beruhigenden Effekt.

Die hohe Bürotauglichkeit wurde im Selbstversuch bestätigt!

--> Looduskaamerad / Nature cameras

(red, derStandard.at, 3.5.2015)

  • Scheue Tiere ganz nah – mit Looduskaamerad sitzt der Zuseher mit Adlern, Waldkäuzen und Schwarzstörchen im Nest und liegt am Strand mit Kegelrobben.
    foto: apa/epa/marcin bielecki

    Scheue Tiere ganz nah – mit Looduskaamerad sitzt der Zuseher mit Adlern, Waldkäuzen und Schwarzstörchen im Nest und liegt am Strand mit Kegelrobben.

Share if you care.