Mann bittet Netz um Photoshop-Hilfe, wird gnadenlos getrollt

10. Mai 2015, 15:37
99 Postings

Ein niederländischer Blogger war auf Urlaub in Paris und wollte bei Erinnerungen mit Photoshop nachhelfen

Sid Frisjes, ein niederländischer Food Blogger, wollte bei seinem Urlaub eines jener Fotos machen, bei denen man durch Tricks mit der Perspektivenwahl die Illusion erzeugt, eine Sehenswürdigkeit anzutippen (oder etwa in seiner Handfläche zu halten). Frisjes verrechnete sich, sein eigenes Foto wies keinerlei optische Illusion auf.

foto: screenshot

Daher versuchte der Blogger, andere Nutzer um Hilfe zu bitten – und postete sein Bild auf 4Chan. "Kann jemand den Eiffelturm unter meinen Finger photoshoppen", so Frisjes. Natürlich konnten das die Nutzer – allerdings nicht so wie gewünscht.

Gnadenlos wurde der Mann von anderen getrollt - er nahm es aber mit Humor. So erhielt er einen sehr langen Arm oder konnte plötzlich fliegen:

foto: screenshot
foto: screenshot

Wurde selbst zum Eiffelturm:

screenshot

Oder dieser rückte näher heran:

screenshot

Die Hand Gottes könnte auch helfen:

screenshot

Jedenfalls kann sich Frisjes nun tatsächlich über ein Repertoire an Urlaubsfotos freuen, das so wohl kein zweiter besitzt. Ansonsten sei beim 4Chan immer an den Zauberlehrling gedacht - denn die Geister, die man ruft .... (fsc, 10.5.2015)

Links:

BGR

Share if you care.