2015 angeblich bereits 15 Kim-Gegner hingerichtet

29. April 2015, 12:44
16 Postings

Regierungsvertreter stellten Kim Jong-uns Autorität infrage

Seoul - In Nordkorea sind seit Jahresbeginn südkoreanischen Informationen zufolge 15 Gegner von Staatschef Kim Jong Un hingerichtet worden. Es habe sich um Regierungsvertreter gehandelt, die die Autorität Kims infrage gestellt hätten, sagte ein Mitglied des Geheimdienstausschusses des südkoreanischen Parlaments unter Berufung auf die Nachrichtendienste des Landes am Mittwoch. Die Hinrichtungen seien von Kim angeordnet worden. So sei der stellvertretende Forst-Minister wegen Kritik an der Politik des Staates exekutiert worden.

2013 hatte Kim seinen Onkel Jang Song Thaek hinrichten lassen, der als zweitmächtigster Mann im Staate galt. Ihm und anderen wurde Korruption und Schädigung der Wirtschaft des international weitgehend isolierten Landes vorgeworfen. Kim kam nach dem Tod seines Vaters 2011 an die Macht. (Reuters, 29.4.2015)

Share if you care.