Das Spiel

4. Mai 2015, 16:57
5 Postings

Steigen Sie ein und bestimmen Sie das Schicksal von Fort McMoney mit

Fort McMoney ist die virtuelle Version einer sehr realen Stadt: Fort McMurray, Alberta, Kanada. Es handelt sich um ein Doku-Spiel in Echtzeit, das sich über vier Wochen erstreckt.

Der Spieler hat ein Ziel: Seine Weltanschauung in die Tat umsetzen, indem er das Schicksal Fort McMoneys mitbestimmt. Jede Aktion im Spiel lässt die Zahl seiner "Einflusspunkte" wachsen und gibt ihm somit mehr Stimmrecht bei jenem Referendum, das jeden Sonntag stattfindet.

Der Spielablauf: Die Entwicklung des Spiels folgt einem interaktiven Drehbuch, das in drei große Themenbereiche aufgeteilt ist, die jede Woche durch eine zentrale Frage zusammengefasst werden ("das Referendum"). Jeden Tag werden zudem spezifischere Fragen aufgegriffen und den Usern gestellt ("die Umfragen").

derStandard.at ist bei der dritten Spielrunde des Doku-Games Medienpartner von Arte. Es wird von der kanadischen Medienförderung CMF/FMC mitfinanziert, vom kanadischen Filmboard ONF/NFB und der Firma Toxa produziert.

Share if you care.