Präsidentin will Chiles Verfassung aus Pinochet-Ära ändern

29. April 2015, 09:13
1 Posting

Bachelet kündigt Reformprozess ab September an

Santiago de Chile - Die chilenische Präsidentin Michelle Bachelet hat eine Überarbeitung der aus der Zeit der Militärdiktatur von Augusto Pinochet stammenden Verfassung des Landes angekündigt. Ziel sei "ein vollständig demokratisches und bürgerliches Grundgesetz", sagte Bachelet am Dienstag im Rundfunk. Die Arbeit an der Verfassungsreform soll demnach im September beginnen.

Chiles derzeitige Verfassung stammt aus dem Jahr 1980 und damit aus der Zeit der Militärdiktatur der Jahre 1973 bis 1990. Die Reform des Grundgesetzes ist ein Wahlversprechen Bachelets, die nach einer ersten Amtszeit in den Jahren 2006 bis 2010 im Dezember 2013 erneut zur Staatschefin gewählt wurde. Unter anderem sollen mit der neuen Verfassung ein Streikrecht verankert und die Bildungspolitik reformiert werden. (APA, 29.4.2015)

Share if you care.