Liverpool-Blamage in Hull

28. April 2015, 23:08
17 Postings

Reds unterliegen Nachzügler 0:1 und kommen Platz vier nicht näher

Kingston upon Hull - Der FC Liverpool, immer noch amtierender englischer Vizemeister, hat in der Premier League im Kampf um die internationalen Plätze gepatzt. Und zwar nach Noten. Die Reds verloren am Dienstag ihr Nachholspiel bei Hull City mit 0:1 (0:1) und verpassten die Möglichkeit, den Rückstand auf das viertplatzierte Manchester United (65 Punkte) zu verkürzen. Der Rekordchampion hatte sich bereits am Sonntag bei Everton mit 0:3 geschlagen geben müssen. Liverpool (58) kämpft damit weiter mit Tottenham (58) und Southampton (57) um die direkte Qualifikation zur Europa League.

Verteidiger Michael Dawson war mit seinem Tor nach einem Corner (37.) der Matchwinner für das abstiegsbedrohte Hull. Liverpool musste nicht nur ohne Nationalspieler Daniel Sturridge (Hüftverletzung) auskommen, sondern auch ohne einen Großteil seiner Fans. Etwa die Hälfte der 2.500 Plätze für die Anhänger der Reds blieben leer, weil diese das Spiel wegen der zu hohen Ticketpreise bei Auswärtsspielen boykottiert hatten. (sid, red, 28.4.2015)

Share if you care.