Bucks öffnen Bulls wie ein Packerl Mannerschnitten

28. April 2015, 10:06
10 Postings

Michael Carter-Williams führt Milwaukee zu Auswärtssieg in Chicago - Kevin Love fehlt Cleveland in Runde zwei

Portland (Oregon)/Chicago (Illinois)/New York - Memphis hat am Montag seinen ersten 4:0-"sweep" in den NBA-Play-offs verpasst. Die Grizzlies verloren in Portland gegen die Trail Blazers 92:99 und führen damit in der "best of seven"-Serie nur noch 3:1. Damian Lillard erzielte 32 Punkte für die siegreichen Gastgeber, die im Schlussviertel bereits zehn Punkte Rückstand hatten.

Die Chicago Bulls vergaben indes mit einer 88:94-Heimniederlage gegen Milwaukee auch ihren zweiten Matchball. Damit können die Bucks in der Nacht auf Freitag mit Heimvorteil ausgleichen. Allerdings hat bisher noch kein NBA-Team nach einem 0:3-Rückstand noch den Aufstieg geschafft. Herausragend bei den Bucks war Floor-General Michael Carter-Williams, der 22 Punkte erzielte und seinen Mitspielern mit neun Assists auch die Bälle vom Allerfeinsten servierte.

Den Gleichstand bereits geschafft haben die Brooklyn Nets mit einem 120:115-Heimsieg nach Verlängerung gegen die Atlanta Hawks. Matchwinner für das Team aus New York war Point Guard Deron Williams, der sieben Dreierversuche im Korb versenkte, mit 35 Punkten, 7 Assists und 5 Rebounds.

Absicht

Die Cleveland Cavaliers müssen im Play-off-Viertelfinale ohne Kevin Love auskommen. Dies gab das Team bekannt. Love war beim entscheidenden vierten Sieg in der Erstrundenserie gegen die Boston Celtics (101:93) die linke Schulter ausgekugelt. Dabei erlitt der 26-Jährige einen Bänderriss und Blutergüsse.

Gegenspieler Kelly Olnyk zog den Olympiasieger in einem Zweikampf heftig am Arm und verursachte die Verletzung. Die NBA sperrte den Übeltäter nachträglich für ein Spiel.

Auch J.R. Smith wurde aus dem Verkehr gezogen. Der Cavs-Guard hatte Celtics-Profi Jae Crowder im gleichen Spiel ins Gesicht geschlagen und muss zweimal pausieren. Smith fehlt damit zum Auftakt der Viertelfinalserie gegen die Chicago Bulls oder die Milwaukee Bucks. In der Serie steht es 3:2.(APA/red, 28.4.2015)

Playoff-Scores:

Eastern Conference:

Brooklyn Nets - Atlanta Hawks 120:115 n.V. - Stand in der Serie: 2:2

Chicago Bulls - Milwaukee Bucks 88:94 - Stand in der Serie: 3:2

Western Conference:

Portland Trail Blazers - Memphis Grizzlies 99:92 - Stand in der Serie: 1:3

  • Michael Carter-Williams (vorne) mit einer Sahne-Partie.
    foto: ap/arbogast

    Michael Carter-Williams (vorne) mit einer Sahne-Partie.

  • nbashowtimehd

    Die Highlights von Spiel 5.

Share if you care.