Ein ungewöhnlicher Vorläufer von Tyrannosaurus rex

Ansichtssache27. April 2015, 17:28
14 Postings

London/Wien – Was der Mensch seit ein paar Tausend Jahren ist – nämlich das bestimmende Lebewesen des Planeten –, waren die Theropoda die meiste Zeit des Erdmittelalters, das vor etwa 252 Millionen Jahren begann und vor 66 Millionen Jahren endete. Theropoda setzt sich zusammen aus den griechischen Begriffen für "wildes Tier" und "Beine", und nicht zufällig ist Tyrannosaurus der berühmteste Vertreter dieser Gruppe der Dinosaurier, die fast nur Fleischfresser waren.

Bild 1 von 3
foto: gabriel lío

Nun aber stellt der argentinische Paläontologe Fernando Novas gemeinsam mit Kollegen im Fachblatt "Nature" einen Theropoda-Vertreter vor, der so ganz und gar nichts ins Bild der wilden Zweibeiner passen will: Die in Südchile entdeckten Überreste von Chilesaurus diegosuarezi lassen auf einen drei Meter langen Pflanzenfresser schließen.

weiter ›
Share if you care.