Erster Blick in Red Bulls "Bergwelten"

Ansichtssache27. April 2015, 15:48
17 Postings

Wien/Fuschl am See - Am Dienstag startet das Red Bull Media House sein neues Magazin "Bergwelten" - derStandard.at berichtete bereits.

Die Startauflage des "alpinen Erlebnismagazins", so die Eigendefinition, liegt bei 230.000 Exemplaren. "Bergwelten" soll zweimonatlich erscheinen. Der Umfang liegt bei 188 Seiten, der Preis bei fünf Euro.

Unter der Regie von Chefredakteur Klaus Haselböck schreiben beispielsweise Reinhold Messner, David Lama, Sibylle Hamann oder der Kabarettist Georg Ringsgwandl für das Magazin.

Das Heft entsteht in Kooperation mit dem Alpenverein und ist an das gleichnamige Fernsehformat von Servus TV angelehnt.

Zeitgleich mit dem Magazin startet auch die Online-Plattform bergwelten.com. (red, derStandard.at, 27.4.2015)

red bull media house
1
red bull media house
2
red bull media house
3
red bull media house
4
Share if you care.