Canon-Gewinn im ersten Quartal um 29 Prozent eingebrochen

27. April 2015, 13:14
1 Posting

Digitalkamera-Markt schrumpft weiter

Der Trend zur Nutzung von Smartphone-Kameras setzt Canon weiter zu. Im ersten Quartal brach der Nettogewinn um knapp 29 Prozent auf umgerechnet gut 263 Mio. Euro ein, wie der weltgrößte Kamera-Hersteller am Montag mitteilte.

Erwartungen verfehlt

Damit wurden auch die Erwartungen von Analysten verfehlt. Vor allem der Markt für günstigere Digitalkameras schrumpfe nach wie vor, erklärte der japanische Konzern. Im Premium-Bereich gebe es dagegen Wachstum. (APA, 27.4. 2015)

Share if you care.